Vision

Kunst- und Kulturvermittlung ist künstlerische Praxis.


wolkenkratzerkombinat erarbeitet innovative Vermittlungskonzepte in Kunst und Kultur und setzt diese um. Wir glauben daran, dass freiberufliche Künstler und Kunstvermittlerinnen innovative Vermittlungskonzepte in die Kulturinstitutionen und in die Schulen bringen.

wolkenkratzerkombinat will alle Kinder und Jugendlichen erreichen und ihnen den Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen und arbeitet deshalb meist mit Schulklassen zusammen. Die Schüler arbeiten künstlerisch in einem konzentrierten Rahmen in einem Projekt. Die Projektdauer liegt zwischen 1 Woche bis hin zu einem Zeitraum von 3 Jahren, in dem regelmässige Projektstunden stattfinden.

wolkenkratzerkombinat strebt dabei längerfristige Kooperationen zwischen freischaffenden Künstlern, einer Kulturinstitution und Schulklassen im Bereich Kulturelle Bildung an. Kunst- und Kulturvermittlung ist künstlerische Praxis, will heissen der Vermittler lässt sich mit den Kindern auf einen offenen Prozess ein, der Prinzipien der künstlerischen Praxis folgt. Fragen stehen im Zentrum. Vermittler und Kinder forschen gemeinsam und verdichten die Ergebnisse zu einem künstlerischen Produkt. Es geht uns darum, Möglichkeitsräume für Kinder und Jugendliche zu schaffen, sich mit ästhetischen Prinzipien und kulturelle Zusammenhänge auseinanderzusetzen.

In unserer Vermittlungspraxis sind wir den Prinzipien der Nachhaltigen Entwicklung (Agenda 21) verpflichtet, unterstützen das Manifest der UNESCO Arts & Education und begrüssen den Weltbericht „In kulturelle Vielfalt und interkulturellen Dialog investieren“.