Afrika erzählt Zürich!

Ein Stadt-Kunst-Projekt

wolkenkratzerkombinat lädt ein zu den Forschungslaboren „Afrika erzählt Zürich!“. Startpunkt der Projektwoche ist die Ausstellung „Helden – ein neuer Blick auf die Kunst Afrikas“ im Museum Rietberg, dann erforschen wir die Stadt Zürich! Schüler begegnen Menschen aus Afrika, führen Interviews mit ihnen, sammeln Geschichten und machen Fotos. Wir entdecken Afrika in den Skulpturen der Ausstellung und im Stadtbild von Zürich. Aus all unseren Eindrücken, Interviews und Fotos bauen wir unsere eigenen Skulpturen, die die kulturelle Vielfalt Afrikas in Zürich sichtbar machen.

An der Abschlusspräsentation im Museum Rietberg treffen sich die Klassen, stellen ihre Skulpturen aus und präsentieren die Erlebnisse der Kunst-Kulturforschung in einer Performance: Afrika erzählt Zürich!

Projektleitung/Vermittlung: Grit Röser
Vermittlung: Mirja Fiorentino
Assistenz: Lucia Baruelli
Mit der Klasse 5 des Schulhauses Buchwiesen, der Klasse 4 des Schulhauses Ilgen und der Klasse 6 des Schulhauses Sihlweid
Februar bis Mai 2012
Gefördert von: Stiftung für Bildung und Entwicklung, Ernst Göhner Stiftung, Hamasil Stiftung und Stiftung für Bevölkerung, Migration und Umwelt